Skigenuss im Lungau

Zwoa Brettl´n, a g´führiger Schnee!

Der Lungau ist bekannt für ausgesprochen gute Schneesicherheit. Neue, moderne Beschneiungsanlagen sorgen zusätzlich für durchgehend gute Pisten für Skifahrer und Snowboarder bis ins Frühjahr hinein!

Auch Nachtskilauf mit Flutlicht bietet die Ferienregion Lungau!

Zusätzliche Extras, wie die kostenlose Nutzung der Lungauer Skibusse, werden geboten!

NEU: Winterbonus-Card ab Winter 2017/2018

 

Seniorenwoche 65 plus - verbilligte Schipässe

Für Senioren (müssen bereits 65 Jahre alt sein - 66. Lebensjahr) gilt in der Zeit vom Sonntag 14.1.2018 bis Freitag 26.1.2018 folgendes Angebot (unter Vorlage eines Personalausweises):

- Der Schipass ist nur im Zeitraum 14.1. - 26.1.2018 gültig und muss mindestens ein 6-Tages-Schipass sein (höchstens ein 12-Tages-Schipass).

- Nachzuweisen sind mind. 6 Nächtigungen im Lungau (Gästemeldeblatt).

- Für diesen Zeitraum gilt der Kindertarif bzw. die Kinderkarte.

 

 

Familien-Skigebiet FANNINGBERG in Mariapfarr:

Mit der "6-Samson-Bahn", der "6-Zirmjet-Bahn" und den 3 Schleppliftanlagen fahren Sie bequem bergauf, bei Bedarf von einer Plexiglashaube geschützt von Wind und Kälte. Es stehen 30 bestens präparierte Pistenkilometer für Anfänger und Könner zur Verfügung. Urige Schihütten laden herzlichst ein!

FANNI KINDERWELT: allgemein öffentliche Übungswiese, 2 verschiedene Kinderübungslifte (Teller- und Schlepplift)

OBERTAUERN - dort wo der Schnee zu Hause ist

Obertauern (ca. 25 km von "Maxgut" entfernt) und die 4 Lungauer Schigebiete bieten zusammen 

  • ca. 300 km Pisten in allen Schwierigkeitsgraden
  • ca. 65 Seilbahn- und Liftanlagen
  • einen gemeinsamen Schipass "LUNGO"
  • www.obertauern.com

Schigebiet GROSSECK-SPEIERECK - ein Berg voll Sport und Freizeit

Grosseck-Speiereck mit Übungsliften, Schleppliften, 4 Seilbahnen und 2 Kabinenbahnen - alle Pisten zu 100 % beschneit
ca. 10 km entfernt von unserm Haus

KATSCHBERG und AINECK - mehr Schi am Katschi!

Katschberg-Aineck  , unter anderm mit der 6 km langen A1 vom Aineckgipfel bis St. Margarethen
ca. 25 km entfernt vom "Maxgut" entfernt